Der ¨Club Social y Deportivo Austria¨ wurde von etwa 40 österreichischen Landsleuten, überwiegend aus dem Burgenland stammend und schon in Argentinien ansässig,
ins Leben gerufen und dann im Jahr 1930 zunächst als ¨Sport Club Austria¨ eingetragen. Er sollte nicht nur den periodischen Zusammenkünften dieser Landsleute dienen, sondern viel mehr zur Aufrechterhaltung der heimischen Bräuche und vor allem der Pflege unserer Muttersprache dienen.

Ein Umstand, der nicht zuletzt dazu beigetragen hat vielen österreichischen Emigranten, die in den darauffolgenden Zeiten nach Argentinien kamen, zu helfen die ersten sprachlichen Hürden und Anpassungsschwierigkeiten an die argentinischen Lebensgebräuche zu überbrücken.


Zu dieser Zeit war das Klubhaus jedoch kein Klubgebäude in diesem Sinn, sondern wegen seiner Lage an der Küste des Flusses ¨Río de la Plata¨ im Ort San Isidro, ein zu dieser Zeit typischen Pfahlbau, der den periodischen Überschwemmungen des Flusses mehrmals standhalten musste und zunächst zusammen mit 700m2 Uferland angemietet wurde. Diese an der heutigen Strasse Roque Saenz Peña Nr. 1138 liegende Grundstücke konnten dann im Jahr 1937 als erstes Klubeigentum erworben werden. Dank des unermüdlichen Einsatzes der damaligen Mitglieder wurden dann 1940 aus dem alten Klubhaus ein Steinbau, der noch heute einen Teil unseres jetzigen Klubgebäudes darstellt.
Weitere Grundstücke konnten bis 1970 angeschafft werden, die allerdings zunächst in mühsamer Arbeit durch unsere Mitglieder trockengelegt und nivelliert werden mussten, um dem Klub die Errichtung der notwendigen Infrastruktur für die geplante Ausübung diverser Sportarten zu ermöglichen. So konnte 1966 das erste Schwimmbecken für Kinder errichtet werden, dem 1968 der Bau eines weiteren Schwimmbeckens mit den Ausmassen von 25 x 11 m. und einem 3 m. hohen Sprungturm und ein Fußballplatz folgten. Letzterer wurde später durch zwei Tennisplätze ersetzt. Im Jahr 1998 konnte der Klub zwei elektronisch gesteuerte Kegelbahnen erwerben und diese für regionale Kegelmeisterschaften zur Verfügung stellen.
Zahlreiche gewonnene Pokale schmücken immer noch unseren Ausstellungsschrank und geben Zeugnis von der sportlichen Begeisterung unserer Klubmitglieder.
Heute kann der Klub seinen Mitgliedern und Freunden neben den genanten Einrichtungen einen großartig angelegten und gepflegten Park anbieten, der zum Ausruhen und zur Erholung einlädt, sowie Parrillas, Quincho und einen ausgedehnten Speisesaal. Im Rückblick auf die vergangenen 80 Jahre möchten wir den Klubmitgliedern, den verschiedenen Vorstandsmitgliedern und unseren vielen Freunden dafür danken, dass sie mit unermüdlichem persönlichen Einsatz und vielerlei Geldspenden dazu beigetragen haben, dieses wunderbare Erbe - das der CLUB SOCIAL Y DEPORTIVO AUSTRIA heute für uns darstellt-, für ihre Nachkommen und für neue Mitglieder erhalten haben.
Am 13/09/2015 fand die Ordentliche Generalversammlung des Jahres 2015 in unserem Klub statt.
Nach durchgeführter Wahl setzte sich der Vorstand wie folgt zusammen:
  Präsident :
Francisco Ebenhoch
  Vizepräsident :
Ramón Manetti
  Schriftführer :
Adela Späth
  Stellvertreter-Schriftführer :
Gabriel Steiermann

  Kassenwart :
Franz Weber
  Stellvertreter-Kassenwart :
Ricardo Lago

  Beisitzer :
Pablo Loucim, Ernesto Loucim 
  Stellvertreter-Beisitzer :
Jose Guisasola
  Rechnungsprüfer :
Raul Arroyo, Sara Rubio

  Stellvertreter- Rechnungsprüfer:
Luiz Roos, Miguel Bovazzi


Der Vorstand dankt allen Mitgliedern herzlichst für die zahlreiche Beteiligung und die erwiesene Unterstützung.